Kategorien

Letzte Blogbeiträge

Moderne Kanzleiführung

Bei Scrum handelt sich um ein relativ neues Modell für das Projekt- und Produktmanagement, dass vor allem in der IT-Branche Anwendung findet. Es gibt dabei keine Befehlsstruktur und keine Kontrollorganisation. Im Gegensatz zum klassischen Projektmanagement gibt es keine detaillierten Arbeitsanweisungen, sondern nur vorgegebene Ziele für die Mitarbeiter und Teams. Für die Zielerreichung sind sie selbst verantwortlich. Mit dieser Methode hat das Team die Möglichkeit, größtmöglichen Freiraum kreativ zu nutzen, um in Eigenregie Ideen, Konzepte, Methoden etc. planen und anwenden zu können. Das stärkt die Eigenverantwortung, setzt aber auch eine entsprechend qualifizierte Person in der Rolle des leitenden Scrum-Masters voraus.
In Zeiten analoger Buchhaltung war es üblich, dass die Buchführung der Realität oft Wochen oder gar Monate hinterherhinkte. Heute bieten zertifizierte Cloud-Anwendungen wie „DATEV Unternehmen online“ eine tagaktuelle digitale Belegverarbeitung.
Man lernt nie aus. Was als geflügeltes Wort bekannt ist, gilt in der heutigen Arbeitswelt umso mehr. Wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Wandel sorgen dafür, dass sich die Arbeitsplätze, die Aufgaben, eingesetzten Technologien und damit auch die Anforderungen an Arbeitnehmer ständig ändern.
Was erleben Ihre Kunden, wenn Sie das erste Mal durch Ihre Tür treten? Triste Langeweile und die ewig gleiche Büroausstattung in dezenten (oder vielmehr nichts sagenden) Grau- und Beigetönen? Ja nicht auffallen lautet bisher Ihre Devise?
Es mag simpel klingen, ist aber eine der wenigen unumstößlichen Wahrheiten: Essen verbindet. Denken Sie deshalb einmal darüber nach, ob es sich nicht einrichten lässt, dass Ihr Team regelmäßig gemeinsam seine Mahlzeiten einnimmt.
Um Veränderungen nachhaltig zu gestalten und in den Kollegenkreis zu tragen, haben wir in unserer Kanzlei verschiedene Wege ausprobiert. Wir etablierten zunächst ein digitales Team, das jedoch vom Rest der Kanzlei abgekoppelt agierte.
Ein voll elektronischer Zahlungsverkehr ist mittlerweile selbstverständlich. Electronic Banking macht Zahlungsvorgänge schnell und einfach. Bankgeschäfte lassen sich vollkommen unabhängig von Aufenthaltsort und Tageszeit ausführen. Die Öffnungszeiten der örtlichen Bankfiliale interessieren schon lange niemanden mehr.
Die eigenen Firmenwerte im Sinne von kultureller Gemeinschaft sind neben den Vermögenswerten und einem Regel-Controlling wichtige Erfolgskriterien heutiger Unternehmen. Gut wenn im Unternehmen eine gemeinsame Wertekultur entstanden ist.
Den Kundennutzen in den Mittelpunkt aller Bemühungen stellen – was sich so selbstverständlich anhört, ist tatsächlich im Unternehmensalltag nicht immer gelebte Realität. Denn zweifelsfrei braucht es Routinen und zeitoptimierte Abläufe.