Kategorien

Letzte Blogbeiträge

Corona Spezial

Die Corona-Krise hat zweifelsohne viel Schaden hinterlassen. Zahlreiche Unternehmen haben unter der Ausnahmesituation gelitten. Doch der Blick auf die Folgen der Pandemie muss nicht zwangsläufig ein pessimistischer sein. Unternehmen profitieren, wenn sie nach Lösungen und Chancen suchend die Herausforderungen der Krise angehen.
Perspektive für die Zukunft: Mit der Überbrückungshilfe III erhalten Unternehmen für die Zeit bis Ende Juni 2021 staatliche Unterstützung, wenn sie von der Corona-Pandemie und dem Lockdown stark betroffen sind. Diese Hilfe muss nicht zurückgezahlt werden.
Die Corona-Pandemie hat das Thema Home Office oder mobiles Arbeiten zum neuen Normal gemacht. Zahlreiche Unternehmen haben zum Schutz ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf diese Variante gesetzt, um in der Krise arbeitsfähig zu bleiben.
„Chancen erkennen, darum geht es in der Krise!“ Darüber sind sich die fünf Autorinnen und Autoren des in diesen Tagen im Schäffer-Poeschel Verlag erscheinenden Buches „Der Steuerberater als Krisenmanager: Unternehmen zukunftsorientiert begleiten“ einig.
Die derzeitige Entwicklung der Infektionszahlen und die damit einhergehenden Maßnahmen, die aller Voraussicht nach im Dezember eher noch einmal verschärft als gelockert werden dürften, lässt Weihnachtsfeiern wie wir sie kennen in weite Ferne rücken.
Kleine und mittelständische Unternehmen, gemeinnützige Organisationen und Selbstständige, die Corona-bedingt in wirtschaftliche Schieflage geraten sind, konnten in den vergangenen Monaten die sogenannte Corona-Überbrückungshilfe beantragen.
Mit einer steuerfreien Sonderzahlung sollen Mitarbeiter, die während der Corona-Pandemie besonders gefordert waren und sind, einmalig für ihren Einsatz belohnt werden. Insbesondere medizinisches Personal, Pflegekräfte oder auch Beschäftigte im Handel standen gerade während des Lockdowns im Fokus.
Nach der Corona-bedingten Schockstarre in punkto soziale Kontakte ist jetzt die Zeit mit jeder weiteren Lockerung der Corona-Maßnahmen auch den analogen Kundenkontakt wieder zur „Normalität“ zu machen. Das gilt besonders für die kleinen Extras in Sachen Kundenservice. Beginnen Sie schon jetzt mit...