Mai 2020

Nettolohnoptimierung

Arbeitgeber tun gut daran, ihren Mitarbeitern hinsichtlich der Entlohnung das ein oder andere Extra zu bewilligen. Es kommt gut an, wenn Chef oder Chefin sich darum kümmern, dass die Mitarbeiter mehr netto vom brutto haben. Von der Pflegekraft bis hin zum Ingenieur – kleine Gesten haben oft größere Wirkung. 

Time-out: Störungsfrei denken und arbeiten

Zeitmanagement geht jeden an: In Zeiten ständiger Erreichbarkeit und stets überbordender E-Mail-Postfächer brauchen wir Zeitinseln, damit wir störungsfrei denken und arbeiten können. Wenn man ständig aus der Arbeit herausgerissen wird, ist das nicht nur zunehmend frustrierend. Es ist nachweislich auch ineffektiv und damit letztlich unwirtschaftlich. Warum nutzen Sie diesen Sommer und die damit einhergehende Ruhe nicht einmal, um einen neuen Ansatz auszuprobieren?

Die 10 wichtigsten Steuerarten im Überblick

Nicht umsonst heißt es im Volksmund „Von der Wiege bis zur Bahre: Formulare, Formulare.“ Die Steuerpflicht knüpft mit der Geburt an und endet auch erst nach dem Tod – Stichwort Erbschaftsteuer. 

Anschaffungsnahe Herstellungskosten

Wichtige News für Vermieter! Wer Hauseigentümer ist, braucht Planungssicherheit und das auch in steuerlicher Hinsicht. Grundsätzlich gelten für anschaffungsnahe Herstellungskosten und Erhaltungsaufwendungen in der Vermietung und Verpachtung folgende Regelungen...

Unternehmensplanung – strategisch ins neue Jahr

Dieses Jahr hatte es mit der Corona-Pandemie in sich. So ziemlich jedes Unternehmen, egal ob klein oder groß, stand und steht durch die Einschränkungen und Auswirkungen vor bis dato nicht absehbaren Herausforderungen. Umso wichtiger ist es 2020 schon an 2021 zu denken und nach vorn zu blicken. Fangen Sie am besten jetzt damit an und überlegen, wie Sie sich mit Ihrem Team strategisch für das kommende Jahr aufstellen. 

Stichwort Arbeitszeitgestaltung: Team-​Spirit und Freiheit zusammendenken

Rein technisch wäre es spätestens seit der Home-Office-Offensive durch Corona in vielen Unternehmen kein Problem, dass verlässliche Mitarbeiter komplett von zuhause arbeiten oder die Wintermonate auf den Kanaren verbringen. Doch ist das wirklich wünschenswert und sinnvoll? Es gibt einen goldenen Mittelweg zwischen maximaler Freiheit und Stechuhr. Das sind gerade in kleineren und mittelständischen Unternehmen individuelle Arbeitszeitmodelle. 

Geschenke an Arbeitnehmer und Geschäftspartner

Kleine Geschenke erhalten bekanntlich die Freundschaft. Das gilt auch bei Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Richtig gemacht, sind diese kleinen Aufmerksamkeiten als Betriebsausgabe abzugsfähig. Doch damit bei einer eventuellen Betriebsprüfung keine bösen Überraschungen in Form einer Aberkennung durch Finanzamt und/oder SV-Prüfer auf Sie warten, sollten Sie bei Einkauf und Dokumentation das Ein oder Andere beachten. 

Bücher, Bücher, Bücher…

Ein Tag ohne Buch ist ein verlorener Tag - das mag nicht für jeden Menschen gelten. Doch aller Unkenrufe zum Trotz ist das Buch nicht tot zu kriegen. Gerade als Unternehmer lohnt es sich, up to date zu bleiben und regelmäßig Sachbücher und Brancheninfos zu konsumieren. Aber auch Fragen der Unternehmensführung, natürlich Digitalisierung und die ganz großen Zukunftsfragen sollten Führungskräfte im Blick haben. Warum?

Photovoltaik: Klimaschutz ohne Nachsehen bei der Steuererklärung

Der Sommer steht vor der Tür. Um Sonnenenergie im eigenen Haus effizient zu nutzen, braucht es nicht nur die passende Photovoltaikanlage auf dem Dach, sondern auch einen Batteriespeicher. Wird ein solcher nachträglich eingebaut, ist jedoch Vorsicht geboten in Sachen Steuererklärung. Denn ein solcher Speicher wird steuerlich als Privatvermögen behandelt, der zum Betrieb der Anlage nicht notwendig ist. In der Folge sind weder der Vorsteuerabzug noch die Abschreibung möglich! 

Frische Ideen durch Trainerwissen

Steuerberater verkaufen vor allem ihr Wissen. Weil sich die Welt aber beständig weiterdreht, muss sich auch diese Branche stetig weiterentwickeln. Anwenderschulungen und Fachseminare – analog oder webbasiert –  reichen dafür bei weitem nicht aus. Und das gilt nicht nur für die Steuerberatung, sondern für jede Branche! Schauen Sie deshalb gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern regelmäßig über den eigenen Tellerrand.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, gestatten Sie die Nutzung von Cookies und Analyse-Software bspw. von Google ("Google Analytics"), die dabei helfen, Ihnen in Zukunft noch bessere Dienste anbieten zu können. Cookies, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen (z.B. Login), werden aus technischen Gründen ungeachtet Ihrer Wahl gesetzt. Mehr erfahren …

AkzeptierenAblehnen